Sie haben Fragen?
0214 / 860 900 10
Sie haben Fragen?
0214 / 860 900 10

01.02.2019Digitaler Rundgang durch das eigene Heim

Weniger Besichtigungsstress beim Immobilienverkauf mit 360-Grad-Rundgängen:

Besichtigungstermine kosten oft Zeit und Nerven. Zudem empfinden es viele Eigentümer als unangenehm, wenn dutzende Fremde das eigene Zuhause betreten. Um die Zahl der Besichtigungen zu minimieren, bietet Juber & Schlinghoff auf Wunsch des Verkäufers vorab virtuelle Touren durch die Immobilie an.

Wollen Eigentümer ihre Immobilie verkaufen, besuchen bei den Besichtigungen manchmal mehr als 50 Personen das eigene Heim. Und da sie in der Regel jedes einzelne Zimmer vor dem möglichen Kauf inspizieren wollen, müssen die Verkäufer vor jedem Termin ihr Zuhause verkaufsfördernd herrichten und sich für den Interessenten Zeit nehmen. „Für unsere Kunden bedeutet dies vor allem eins: Stress. Denn sie müssen für jeden potenziellen Käufer ihre wertvolle Freizeit opfern“, so Jürgen Juber, Geschäftsführer der Juber & Schlinghoff Immobilien Marketing GmbH aus Leverkusen. Daher bietet er den Eigentümern in seinem Leistungspaket nach Absprache die Erstellung virtueller 360-Grad-Rundgänge an. Denn sie reduzieren die Zahl der Besichtigungstermine und verhindern so effektiv den Besichtigungstourismus.

Damit jedoch potenzielle Käufer die Immobilie digital besichtigen können, müssen sie sich im Vorfeld bei Juber & Schlinghoff registrieren.  Durch diese Maßnahme wissen die Makler, wie viele Personen sich für das Objekt interessieren und gewährleisten außerdem die Privatsphäre der Eigentümer. Sobald der Interessent den passwortgeschützten Zugang erhalten hat, kann er sich am Computer, Tablet oder Smartphone virtuell unter anderem im Schlaf-, Wohn- oder Gästezimmer bewegen – und das rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche. Er erhält so schnell einen umfassenden sowie realistischen Eindruck von der Immobilie und kann besser entscheiden, ob sie eventuell das neue Zuhause wird.

Aufgrund der Registrierung jedes einzelnen Interessenten wissen Jürgen Juber und sein Team sehr genau, wie lange sich jeder User virtuell in der Immobilie bewegt. Durch diese Daten können sie schlussendlich feststellen, ob jemand ernsthaftes Interesse für das Haus oder die Wohnung zeigt. Ist dies der Fall, vereinbaren sie in Abstimmung mit dem Eigentümer einen Besichtigungstermin mit dem Interessenten. „Unsere bisherigen Erfahrungen zeigen, dass sich durch den virtuellen Immobilienrundgang der Verkaufsprozess enorm verkürzt“, so der Geschäftsführer.

Neben digitalen Rundgängen durch die eigene Immobilie bieten Juber & Schlinghoff ein umfangreiches Leistungsspektrum für Eigentümer an. So erstellen sie nicht nur hochwertige Verkaufspräsentationen und kümmern sich um die Anfertigung von rechtssicheren Verträgen, sondern begleiten Kunden auch beim Notartermin und übernehmen auf Wunsch die Objektübergabe an den neuen Eigentümer.

Unternehmensinformation

Bereits 20 Jahre steht die Juber & Schlinghoff Immobilien Marketing GmbH ihren Kunden nun schon als kompetenter Ansprechpartner in Immobilienfragen im Leverkusener Immobilienmarkt zur Verfügung. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie Transparenz vom ersten Kontakt bis hin zu einer professionellen Nachbetreuung ist für das Unternehmen selbstverständlich.

Der Wirkungskreis erstreckt sich auf den gesamten Großraum Leverkusen mit Leichlingen, Langenfeld, Solingen, dem Bergischen Land und den angrenzenden Kölner Stadtgebieten.  Darüber hinaus ist Juber & Schlinghoff Immobilien durch die Mitgliedschaft in diversen Verbänden wie der Westdeutschen und der Leverkusener Immobilienbörse in der Lage, Gebiete vom Niederrhein bis zum Westerwald zu bedienen.

Die Mitgliedschaft im Immobilienverband Deutschland (IVD) sichert darüber hinaus die fachliche Kompetenz und eine bundesweite Vernetzung mit entsprechenden Fachleuten.

Zurück zur Übersicht